Politisch aktiv sein kann Mann/Frau auf viele Arten und Weisen . Neben dem Engagement im Stadteil kann man sich auch auf Stadtebene „offiziell“ einbringen. Alle 5 Jahre wird der Seniorenrat gewählt, der sich um die Belage von Menschen über 60 kümmern soll. Infos zur Arbeit des Seniorenrates auf der Seite der Stadt Düsseldorf

https://www.duesseldorf.de/seniorenrat

Die Arbeit im Seniorenrat ist ehrenamtlich. Der Seniorenrat hat eine beratende Funktion. Es finden 6 Sitzungen pro Jahr statt. Die Sitzungen haben einen öffentlichen und einen nicht-öffentlichen Teil.

Themen, die der Seniorenrat bearbeitet hat, kann man in den Sitzungsprotokollen einsehen im Ratsinformationssystem

https://www.duesseldorf.de/rat/buergerinfo.

Stichwort:Seniorenrat eingeben. Auch Niederschriften der vergangenen Jahre sind einsehbar.

Informationen zur Wahl

  • Informationsveranstaltung 15.Dezember 2023 10.00 Uhr im Rathaus, Marktplatz 2. Man muss sich anmelden telefonisch 89-95950 oder per mail seniorenrat@duesseldorf.de
  • Infobroschüre der Stadt Düsseldorf „Politisch aktiv im Alter“. Liegt z.B. in den Büchereien oder Zentren plus aus.
  • Seite des Seniorenrates
  • https://www.duesseldorf.de/seniorenrat
  • Sprechstunden der Mitglieder des Seniorenrates https://www.duesseldorf.de/seniorenrat/buergersprechstunde
  • Die Wahl findet im März 2024 statt. Einwohner und Einwohnerinnen über 60 Jahre , die die Voraussetzungen erfüllen, wählen zu dürfen, bekommen die Wahlunterlagen von der Stadt Düsseldorf zugeschickt.